Spendenkonto

Kontoinhaber: Ilm-Kreis
Verwendungszweck: Flüchtlinge im Ilm-Kreis
IBAN: DE 90 8405 1010 1010 1101 16

 

Der Ilm-Kreis und die Sparkasse Arnstadt-Ilmenau haben in Zusammenarbeit ein Flüchtlingskonto Ilm-Kreis eingerichtet. Die gespendeten Gelder werden für die Hilfen und Unterstützungen im Bereich Flüchtlinge im Ilm-Kreis eingesetzt. Damit können sowohl die Flüchtlingsarbeit als auch im Einzelfall Flüchtlinge selbst (soweit keine anderen Leistungen greifen) finanziell unterstützt werden. Mittels eines formlosen, schriftlichen Antrags haben Träger, Initiativen und Privatpersonen die Möglichkeit, für Projekte und Unterstützung im Bereich Flüchtlingsarbeit und -hilfen Gelder im Landratsamt zu beantragen. Anträge (formlos, unter Angabe von: Verwendungszweck, Anzahl Teilnehmer, Antragssumme, Bankverbindung), richten Sie postalisch oder per Mail an:

Landratsamt Ilm-Kreis
Gleichstellungs-, Ausländer- und Behindertenbeauftragte
Frau Günther
Ritterstraße 14
99310 Arnstadt
Mail: gfb@ilm-kreis.de

Über die Vergabe der Spenden entscheidet ein Gremium bestehend aus der Landrätin, der Gleichstellungs-, Ausländer- und Behindertenbeauftragten und der Vorsitzenden des Ausschusses für Gleichstellung, Soziales und Gesundheit des Kreistages.

 

Hinweis: Bis 200 € akzeptiert das Finanzamt Spenden ohne Spendenbescheinigung. Wer eine Spendenbescheinigung benötigt, wendet sich bitte per E-Mail an die Kämmerei mit Angabe von Name, Adresse, Betrag und Datum der Spende.

 

Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit, an die verschiedenen Träger zu spenden. Informationen zu den Spendenkonten finden Sie auf den jeweiligen Webseiten.