Integrations- und Sprachkursangebote im Ilm-Kreis

Integrations- und Sprachkursangebote im Ilm-Kreis

Im Ilm-Kreis werden verschiedene Sprachkursangebote bei verschiedenen Sprachkursträgern angeboten. Neben den Sprachkursangeboten im Rahmen der Integrationskurse, existieren weitere Angebote mit einer berufsbezogenen Ausrichtung.

Eine der großen Fragen ist immer wieder, wer genau Zugang zu Sprachkursangeboten hat. Hierfür gibt es unterschiedliche Antworten, die in der unten stehenden Tabelle zusammengefasst sind. Generell gilt, dass zu den Sprachkursangeboten des BAMF i.d.R. die Personen Zugang erhalten, die entweder eine Anerkennung ihres Flüchtlingsstatus oder (im Vorfeld des Abschlusses des Asylverfahrens) eine gute Bleibeperspektive besitzen. Darüber hinaus gibt es verschiedene Ausnahmen, die einen Zugang ermöglichen.

Zugang zu den Integrations- und Sprachkursangeboten

Wichtig für Teilnehmende, Unterstützer und Ehrenamtliche, aber auch alle anderen im Bereich Migration tätigen ist eine Übersicht zu haben, wo, wer, welche Sprachkursangebote unterbreitet. Die folgende PDF-Datei gibt einen Überblick zum aktuellen Stand der Angebote im Ilm-Kreis, inklusive der geplanten Sprachkurse. Da Sprachkurse in Modulen aufgeteilt sind, die sich entsprechend der Sprachstufe orientieren, sind grundsätzlich auch spätere Einstiege in Sprachkurse möglich, sofern noch Plätze frei sind. Auskünfte hierüber geben die Sprachkursträger oder die entsprechenden Stellen im Landratsamt bzw. Jobcenter.

In der zweiten Datei finden Sie zusammengefasst die Übersicht über die Zulassungen der Träger, die Adresse und einen Link zur Website.

Übersicht Sprachkursangebote im Ilm-Kreis

Übersicht Zulassungen der Träger (nur Integrationskurse)

In der Datei Inhalte der Integrationskurse erhalten Sie einen Überblick zu den Inhalten und den Rahmenbedingungen der Integrationskurse und der Spezialkurse wie Alphabetisierung, Jugendintegrationskurse und weitere Kursarten nach der Integrationskursverordnung.

Inhalte der Integrationskurse

In Integrationskursen, aber auch anderen Sprachkursangeboten werden Prüfungen zum Sprachstand angeboten. Es ist noch nicht so lange her, dass Sprachniveaus vorwiegend mit Schulnoten bezeichnet wurden. Da nicht nur Notensysteme unterschiedlich sein können, sondern auch deren Bewertungskriterien, gibt es inzwischen den sogenannten „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“, kurz GER. Diese Vereinbarung soll dabei helfen, Sprachstandniveaus vergleichbar zu machen. Verschiedene Länder haben ihre Sprachfeststellungen an den GER gebunden und verwenden dieses international vergleichbare System.

Übersicht der Sprachstufen und Sprachniveaus nach GER