Landrätin würdigte die schulischen Leistungen von 4 afghanischen Mädchen

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Die afghanischen Schülerinnen Narges, Fahime, Fereshte und Malaka leben seit etwa 2 Jahren in Arnstadt und konnten durch Fleiß und Ehrgeiz überdurchschnittlich gute Leistungen erzielen. Sie gehören mit ihren Notendurschnitten von 1,4 – 1,9 zu den Besten in ihren Klassen. Landrätin Petra Enders und Ausländerbeauftragte Ursula Günther begrüßten die Schülerinnen der Ludwig Bechstein Regelschule am 30. Juni 2016 im Landratsamt und gratulierten ihnen gemeinsam mit den betreuenden Sozialarbeiterinnen Lewina Höhlein und Kristin Umbreit.